Dr. Alexandra Fischer

Dr. med. dent. Alexandra Fischer absolvierte von 1985 bis 1990 ihr Zahnmedizinstudium an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg, welches sie im Dezember 1990 mit Erlangung der Approbation beendete. Im Juli 1991 schloß sie ihre Promotion ab.

Nach zweijähriger Assistenzzeit bei Dr. Branko Kasaj (Deutsche Gesellschaft für Funktionstherapie) in Neustadt/Weinstrasse bereitete sie sich in den Folgejahren berufsbegleitend durch den Besuch zahlreicher Fortbildungskurse auf die Niederlassung in eigener Praxis vor. Diese erfolgte im Oktober 1996 in Karlsruhe-Durlach im Rahmen einer Gemeinschaftspraxis mit den Behandlungsschwerpunkten Prophylaxe, Funktionsdiagnostik/-therapie sowie Ästhetische Konservierende und Prothetische Restaurationen.

Nach einem 3-monatigen Hospitationsaufenthalt in einer der renommiertesten Praxen der Schweiz (Velvart/Meyenberg/Imoberdorf, Zürich) verlegte sie im Jahr 2000 ihre Zulassung nach Frankfurt bzw. Bad Homburg, wo sie ihren Tätigkeitsschwerpunkt, Mikroskopische Wurzelkanalbehandlungen, weiter vertiefte.

Durch den Nachweis zahlreicher dokumentierter Behandlungsfälle wurde ihr durch die Landeszahnärztekammer Hessen der zertifizierte Tätigkeitsschwerpunkt „Endodontie“ zuerkannt.
Schwerpunkte:

Zahnärztin, Endodontie